17. Juni 2007

Halb wohne ich, halb lebe ich...

Neulich, am Feiertag in NRW, haben wir einen Abstecher nach Hannover zu Ikea gemacht. Neue Sofakissen müssen her und überhaupt.... Ikea ist doch immer eine Reise wert, oder?

Im neuen EXPO-Ikea war ich noch nie. Man umfährt das komplette Messegelände, kommt dicht am ehemaligen EXPO-Gelände vorbei und hinten in der letzten Ecke ist dann Ikea. Wehmut kam auf beim Anblick des Geländes, aber dazu später mehr.

Ich habe noch nie ein Ikea-Geschäft gesehen, das soooo leer war. Und wir waren nicht mal früh dran, erst mittags kamen wir dort an. Komisch, vielleicht lag es daran, daß für Hannover ja "mitten in der Woche" war.

Ich wurde dann auch ziemlich schnell fündig. Kissen gab's nur in Größe 30x30 (zu klein) oder 50x50cm. Ich entschied mich für 5 der großen.
Und Stoff hatten sie auch, seht hier:



Allerdings habe ich nur die mit Muster fotoknipst, die einfarbigen DITTE Stoffe kennt Ihr ja. Außerdem sonst kommt noch der Verdacht auf, ich sei stoffsüchtig.

Heute kam ich dann dazu, 3 Kissen fertigzustellen. Es hätten auch die anderen noch fertig werden können, aber leider waren nicht alle Stoffe vorrätig, die ich mir zum Kombinieren ausgesucht hatte. Somit werde ich wohl nochmal hinfahren "müssen", hihi.


Einmal von vorne:



Und von hinten:


Hier auf dem Foto wirkt das Kissen rechts ziemlich orange, ist in Echt ein schönes kräftiges Rot.


Da ich es immer noch nicht hinkriege einen vernünftigen Hotelverschluß zu nähen (die Öffnung platzt einfach immer auf!), habe ich die Kissen kurzerhand auch an der 4. Seite zugenäht. Zum Waschen muß die Naht dann eben aufgetrennt werden.

Kommentare:

  1. Zitat von Coco:
    Da ich es immer noch nicht hinkriege einen vernünftigen Hotelverschluß zu nähen (die Öffnung platzt einfach immer auf!), habe ich die Kissen kurzerhand auch an der 4. Seite zugenäht. Zum Waschen muß die Naht dann eben aufgetrennt werden.

    ------

    Hallo Coco ;-),

    ich nähe den Hotelverschluss rechts und links etwas zu. So, dass in der Mitte nur noch ein Spalt aufsteht.

    Noch nicht einmal beim Hundekissen platzt die Öffnung auf.

    Ich habe noch einige Kopfkissenbezüge für das Bett mit Knöpfe und nicht mit Reißverschluss. Da habe ich die Ecken auch ca. 20 cm zugenäht. Sieht auch viel besser aus und das Kissen krabbelt nicht raus.

    Liebe Grüße
    Nirak :-)

    AntwortenLöschen
  2. ...oder Du läßt einfach mehr Stoff überlappen (so 10 cm etwa), dann klafft auch nichts. Und natürlich dar der Bezug nicht viel zu groß für das Kissen sein.
    Deine Kissen sehen echt schön aus....kram, kram...hab' doch auch noch Reste von dem Stoff, muß auch mal ein paar Stoffe zusammen nähen, sieht viel besser aus bei Dir, als nur aus einem Stoff!

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ihr beiden. Genug überlappen lassen habe ich und auch mit dem Zusammennähen von den Ecken bis zur Mitte habe ich es schonmal probiert. Aber irgendwie gefällt mir das alles nicht so gut. Manchmal nähe ich einfach einen Klett in die Mitte, dann hält es auch besser.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen