1. Juli 2007

Handytasche

Nachdem ich 2 Tage "krank gefeiert" habe (was bei mir heißt, ich schleppe mich trotz Hals- und Kopfschmerzen herum und erledige alles, was die Familie so braucht) - ich war grippig, was wohl noch Nachwirkungen von Paris waren, dort hat es an allen Ecken gezogen - und auch Hannah hatte gestern gleiche Symptome - ist ja auch kein Wunder bei diesem "Sommer"wetter - außerdem konnte ich gestern nicht beim Nähkränzchen in Schloß Holte teilnehmen, was die Stimmung nicht gerade hob - jedenfalls nach alledem habe ich mich heute morgen aufgerafft, zumindest mal mit einem Handytäschchen anzufangen.

Schließlich hat Felix am Freitag seinen letzten Kindergartentag und ich bin nur noch am Mittwoch da, weil ich am Donnerstag mit Teresa nach Hannover muß, wo sie am Freitag operiert wird.

Nun gut, begonnen habe ich, 1 Täschchen ist auch fertig geworden. Das habe ich aber nicht bestickt, da ich wegen der 3 verschiedenen Stoffe vergessen hatte, daß ja an diesen zusätzlich Nähten NZ sein müssen. Ein Handy paßt trotzdem rein, aber verschenken wollte ich es so nicht.

Also, auf dem Foto seht ihr das fertige (einmal von vorne und einmal von hinten) und das 2., welches ich in Arbeit habe, bevor mich die Energie wieder völlig verließ.
Ich hoffe, daß ich morgen dann weiterkomme....

Aber der Igel ist süß, oder???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen