25. März 2007

Vorschau

Hier kommt eine kleine Vorschau auf das, was ich gerade (unter anderem **gg**) in Arbeit habe:
Es wird eine Weste für Felix, aus einer älteren Ottobre-Ausgabe (ich sollte wirklich öfter in älteren Heften blättern, da sind mir mal wieder sehr schöne Schnittmuster unter die Augen gekommen).
Die Weste soll heute noch fertig werden, Fotos folgen dann.

Für Hannah hatte ich ein Shirt aus der aktuellen Ottobre (das mit dem Top drunter) geplant, es gefällt ihr aber nicht so gut und so müssen wir weitersuchen, bis sie gefunden hat, was ihr so vorschwebt...

Zoela Größe S

Nach einem Tip von Martina habe ich mal probiert, Zoela in kleinster Größe für Teresa zu nähen, und siehe da, paßt wirklich gut. Allerdings habe ich die Nahtzugaben weggelassen, die würde ich beim Nächstenmal doch anschneiden. Und die Ärmel finde ich zu lang, aber Teresa findet sie o.k., hat es gerne, wenn ihr die Ärmel über die Hände hängen. - kein Kommentar-
Schon vor 2 Wochen hatte ich mit dem Shirt begonnen, meine Projekte dauern immer etwas länger...
Teresa hat sich den Stoff selbst aus meinen Vorräten ausgesucht und zusammengestellt, ebenso die Stickmuster und wo und wie sie aufgestickt werden sollen.

Zeit zum Nähen

Gestern nachmittag hatte ich endlich mal wieder Zeit, mich den angefangenen und neuen Nähprojekten zu widmen.

Teresa war mit einer Freundin verabredet, sie sind in die Stadt shoppen gegangen und, wie sie mir abend berichtete, haben sie im Kaufhaus in der Klamottenabteilung wohl so ziemlich alles anprobiert, was dort hing. Um 20 vor 6 meinte dann eine Verkäuferin, sie würden gleich schließen, sie müßten nun zum Ende kommen.
Als sie wieder zu Hause war, war sie immer noch ganz aufgekratzt und am Lachen. Ich kann mir den Spaß dieser beiden kichernden Hühner lebhaft vorstellen...



Hannah war mit ihrer Freundin schwimmen und anschließend noch bei uns spielen und

Felix hatte auch eine Freundin zum Spielen eingeladen. Obwohl, wenn ich Freundin sage, flippt er ziemlich aus, denn es ist seine "Verliebte". Die beiden verstehen sich seit über 1 Jahr total gut und obwohl Selina inzwischen in der Schule ist, besuchen sie sich in unregelmäßigen Abständen und spielen sehr harmonisch zusammen. Gestern malten sie dann mit Wasserfarben. Selina mußte unbedingt ihre 3. Zahnlücke zeigen (Felix ist ganz neidisch, denn bei ihm wackelt noch nichts, obwohl er doch auch im Sommer in die Schule kommt).



22. März 2007

Wintereinbruch

Es ist doch kaum zu glauben - leider hatte ich heute auf dem Weg zur Arbeit keinen Fotoapparat dabei - ich bin durch einen tief verschneiten Wald gefahren, und das, nachdem vor 2 Wochen schon das allerschönste Frühlingswetter war.
Unterwegs komme ich immer an einem riesengroßen Magnolienbaum vorbei, der gestern schon dicke Knospen hatte. Hoffentlich sind sie nicht alle hin.
Mein kleiner Magnolien-Baum (ist wohl eine andere Sorte) im Garten ist zum Glück noch nicht so weit und ich hoffe, daß er dieses Jahr wieder so wunderschön blüht wie die letzten Jahre.


Menno, ich will Frühling!

Endlich


Heute morgen habe ich schnell die Zeitung durchgeblättert und entdeckt, daß endlich der Film über die großartige
Edith Piaf
bei uns läuft **jubel**.
Da weiß ich doch, was ich mir in den nächsten Tagen vornehme, denn diesen Film will ich auf keinen Fall verpassen!
Leider gibt es ihn nicht in Originalversion, aber die Chance meine Französisch-Kenntnisse zu testen habe ich dann im Juni, wenn ich in Paris bin **doppel-jubel**.

10. März 2007

Nadeletui

Dieses süße Nadeletui aus diesem Buch habe ich beim OWL-Treffen angefangen zu nähen, war mit dem Ergebnis aber nicht zufrieden. In den letzten Tagen habe ich also alles wieder aufgetrennt und neu konstruiert.
Innen gibt es ein zusätzliches kleines Täschchen, das mit Klettband verschlossen werden kann. In die beiden rosa Fleece-Stücke passen jede Menge Nadeln.
Das Täschchen insgesamt wird auch mit Klettband verschlossen.
Der Innen- und Außenstoff sind Reststücke von Ikea, der rosa-karierte auch ein Rest und der Fleece eine Spende von Foxi.

9. März 2007

Roger Cicero

Frauen regier'n die Welt

Roger Cicero hat gestern den Vorentscheid für den

Grand Prix Eurovision de la Chanson
gewonnen
(ich weigere mich diesen Wettbewerb Eurovision Song Contest- ESC zu nennen,
muß denn alles immer englisch sein??? Warum behält man hier nicht die gute
alte Tradition???)


"Frauen regier'n die Welt"
Schon in der Schule die Jungs ha'm gelacht
Doch mir hat's überhaupt nichts ausgemacht
Sie war so süß und ihre Beine so lang
Bin fast ein Jahr in ihren Ballettkurs gegangen
Als ich erfuhr, dass sie auf Umweltschutz steht
Hab ich "nein danke!“ auf mein’ Parka genäht
Das hat sie damals alles nicht in'tressiert
Doch seitdem weiß ich wer die Welt regiert

Wie sie geh'n und steh'n
Wie sie dich anseh'n
Und schon öffnen sich Tasche und Herz
Und dann kaufst du 'n Ring und 'n Nerz
Ein lasziver Blick
Und schon ändert sich deine Politik
Kein Boss und kein Actionheld
Kein Staat und kein Mafiageld
Frauen regiern die Welt

Alle Register von kokett bis naiv
Sie ha'm als Baby schon den Vater im Griff
Sie geben alles wenn sie irgendwas wollen
Und du beißt auf Granit wenn sie schmollen
Du machst dich lächerlich und lässt dich verhau'n
Damit die Mädels einmal nur rüberschauen
Sie puschen Beckham und stürzten Clinton
Ohne dafür 'ne Partei zu gründen

Wie sie geh'n und steh'n....

Text: Frank Ramond
Musik: Matthias Hass

Roger Cicero macht klasse Musik, ich gönne ihm seinen Sieg und hoffe, daß er beim Finale am 12. Mai einen guten Platz belegt!

7. März 2007

Ufo-Wochenende

Am Wochenende habe ich es tatsächlich geschafft, ein paar Ufos zu beseitigen:

Diese Tasche hatte ich schon lange vor zu nähen, seit ich sie bei Corinna im Blog gesehen habe. Den Stoff habe ich auch schon ewig liegen (ursprünglich sollte mal ein Rock daraus werden, aber da ich so gar kein Rocktyp bin ...), es ist ein schwarzer Stretchjeans mit rosa Blumen und grünen Ranken bestickt. Der Versuch, pinken BW-Stoff von Ikea zu bekommen, ist leider fehlgeschlagen, so habe ich dann im örtlichen Stoffhandel eine rosa BW zum Füttern gekauft. Innen ist noch eine Handytasche eingearbeitet, da ich es hasse, nach dem Ding zu wühlen, wenn's bimmelt (oder vibriert - ich habe fast immer den Ton aus...).

Das nächste Ufo war dieser Nicki-Pullover für Felix. Die Teile hatte ich auch schon längere Zeit mit den Ritter-Mustern von Farbenmix bestickt, nur zum Zusammennähen bin ich nie gekommen. Zu meiner Entlastung muß ich sagen, daß ich kein braunes Ovi-Garn hatte. Auch das fand ich im örtlichen Stoffladen (man staune !!), und somit stand der Fertigstellung nun nichts mehr im Weg. Ging dann auch ganz flott. Die Säume und das Halsbündchen habe ich aber diesmal nicht gecovert, sondern mit dem Zickzack-Stich der normalen Nähma festgenäht. Sieht auch mal ganz nett aus. (Schnitt aus Ottobre 3/2003-wird mein Lieblingsschnitt!)

Und dann hatte ich noch dieses Schätzchen in meinem Korb liegen. Es ist der Imke-Schnitt von Farbenmix, wieder bestickt mit den Rittern. Für Felix war er mir viel zu mädchenhaft, zu sehr ausgestellt an den Seiten. Also habe ich den Saum wieder abgetrennt und zwischen dem gestreiften Nicki und dem dunkelblauen Jersey die Nähte etwas begradigt. Viel ging nicht, aber der Pulli sitzt jetzt etwas besser.
Sollte ich nochmal nach diesem Schnittmuster nähen, würde ich auf jeden Fall 1 Nummer größer wählen und vorher die Teile viel mehr begradigen.

Aber die Stickmuster sind einfach total Klasse !!!

1. März 2007

März-Motivation

Nachdem ich bei der Februar-Motivation 3 Tage vor Ende doch noch die Kurve gekriegt habe, habe ich mich entschlossen, bei der März Motivation im Forum teilzunehmen.

Das Thema ist: Bluse nähen.


Schon seit letztem Jahr, als die erste Ottobre woman erschienen ist, wollte ich die Bluse nähen. Stoff liegt schon bereit. Fotos folgen.

Jetzt steht der Ausführung nichts mehr im Wege. Wie gut, daß der März 4,5 Wochenenden hat, da ich meistens ja doch nur am WE zum Nähen komme.

Ich werde dann hier über die Fortschritte berichten.