7. Oktober 2008

Neues aus Flensburg

Letzte Woche sind wir mal wieder seit langer Zeit nach Flensburg zu meinem Bruder und Familie gefahren. Damit es sich auch wirklich lohnt fuhren wir schon am Mittwoch nachmittag los. Am Donnerstag mußte die ganze Familie noch in die Schule (meine Schwägerin ist Lehrerin ;-) ), nur mein Bruder hatte frei.

So hatte ich Zeit, mit meinen Kindern gemütlich einen Stadtbummel zu machen. Flensburg ist wirklich eine wunderschöne Stadt. Ich mag die Geschäfte in der Roten Straße sehr gerne und auch die Haupteinkaufsstraße Holm. Dort gibt es seit Anfang September einen neuen Stoffladen "Fadenwerk" (i-Tüpfelchen hat zu gemacht - aber Fadenwerk ist um Klassen besser!). Im Eingangsbereich befindet sich die "Tilda-Ecke", und dann gibt es über 2 Etagen PW-Stoffe und oben noch ein kleines Regal mit Bekleidungsstoffen. Leider war Felix sehr ungnädig, so daß ich nicht allzu lange stöbern konnte. Und auch in den nächsten Tagen hatte ich dann keine Zeit mehr hinzugehen. Aber dieses Geschäft steht unbedingt auf meiner Liste für einen baldigen Besuch.

Auch Karstadt hat eine große Stoffauswahl, und dann gibt es noch ein Geschäft in der Angelburger Straße "Der Stoff", das sich auch in der letzten Zeit sehr entwickelt hat. Es gib dort eine große Auswahl an Bekleidungsstoffen, 2 Regale PW-Stoffe, Tilda-Stoffe (leider sehr teuer) und sie vertreten Bernina.

Am Freitag- Feiertag - fuhren wir nach Billund/Dänemark ins Legoland. Obwohl wir schon oft in Flensburg waren, über die Grenze ins Nachbarland haben wir es bisher noch nie geschafft. Normalerweise mag ich Freizeitparks überhaupt nicht, mir wird schon schlecht, wenn ich Karussels nur sehe... Dieser hat mich aber total begeistert. Die aufgebauten Städte, Figuren und Häuser aus Lego sind einfach großartig. Und die Karussels fand ich auch richtig klasse. In alle bin ich nicht reingegangen, aber in einige dann doch. Hier ein paar Eindrücke vom Park:

Die Freiheitsstatue:




Amsterdam:





Sitting Bull:


















Es wurde Karussel gefahren:





Und der Führerschein gemacht:




Zwischendurch ein kleines Picknick, hier die Kinder mit meiner Schwägerin


Dann wurde Musik gemacht:



Und schnell weitergerannt zum nächsten Objekt:
v.l.: Cousine Emma, Hannah, Felix, Teresa, Cousine Merle
Ein rundum gelungener Tag bei schönem Sonnenschein.
Und ich habe es auch sehr genossen im Hohen Norden. Meine Schwägerin und ich verbrachten einen netten Abend in einer Weinstube in der Roten Straße, Samstag schaufelten wir uns kinderfei, bummelten stundenlang in der Stadt und kehrten bei einem Spanier ein. Es hat so viel Spaß gemacht!
Leider mußten wir am Sonntag wieder nach Hause fahren - schade, daß es so weit ist.

1 Kommentar:

  1. Das Legoland mögen wir auch sehr gerne.
    Toll, daß Ihr eine so schöne Zeit hier bei uns im Norden hattet.

    LG Gela

    AntwortenLöschen