30. April 2008

Lust auf Sprache?

Allen, die Lust haben, ihre Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen oder zu verbessern, möchte ich einen tollen Lesetip weitergeben.

Hier gibt es Krimis in Fremdsprachen, für verschiedene Sprachniveaus (Ab A2). Man kann sich Lese- und Hörproben herunterladen.

Außerdem findet man nicht nur Lernkrimis, sondern auch Schülerkrimis, nicht nur in Fremdsprachen sondern auch für Physik, Mathematik und andere Fächer.

Eine tolle und spaßige Möglichkeit des Lernens.

23. April 2008

College-Tasche

Jaaa, schon wieder eine Tasche.

Diese hatte ich ja schon vor längerer Zeit begonnen, dann fehlten mir die Schnallen und der Gurt, darum lag das gute Stück längere Zeit als Ufo herum.
Zwar ist das Semester schon bald zu Ende, nur noch 2 Kursabende sind es bis zur großen Pause, aber im September geht es ja wieder weiter.

In diese College-Tasche passen nun endlich all meine Italienisch-Kurs-Unterlagen, innen habe ich mehrere Fächer angenäht für den ganzen Kleinkram. Der Gurt ist verstellbar, und zu verschließen ist die Tasche ganz einfach, indem man die Lasche durch den Riegel steckt.

Der Taschen-Grundschnitt ist aus dem Heft Anna Taschen E898 (schon ein paar Jahre alt), allerdings habe ich einiges abgeändert.






Der Grundstoff ist ein fester Jeans von Bizzkids, der Klappenstoff von Ikea, die "Pinselstriche" Debbie Mumm, gefüttert mit schwarzer Baumwolle von Ikea.

20. April 2008

Partytime

Gestern abend waren wir bei einem Auftritt dieser Band. Die Oldie-Night fand hier statt. Mein Kollege aus dem Kölner Raum hat die Gruppe ins tiefste Ostwestfalen geholt und da die Veranstalterin die Frau meines Chefs war, war Teilnahme natürlich Pflicht. Das Ganze war ein Experiment, denn die Band ist im Rheinland zu Hause und dort geht natürlich ganz anders die Post ab. Die sturen Ostwestfalen lassen sich da nicht so leicht vom Sofa locken.
Aber... das Experiment ist geglückt. Die Party war superklasse, die Hits der 60er, 70er und 80er kann jeder mitsingen und es ist super Musik zum Abtanzen. Was wir auch kräftig getan haben.
Entsprechend leide ich heute, meine Knochen sind eben auch aus dem letzten Jahrhundert *gggg*.
Jetzt hoffen wir alle, daß es nächstes Jahr ein nächstes Mal gibt!

Kennt jemand von Euch die Band? Seid Ihr auch so begeistert?

19. April 2008

Taschenbeutel

Auch diese Tasche nach dem kostenlosen Burda download stand schon lange auf meiner To-do-Liste. Meine neuen grau-gelben Stoffe schienen wie geschaffen dafür.
Schnell zu nähen, einfach und total schön:






Beim nächstenmal würde ich die Tasche in der Höhe etwas vergrößern. Futter und Innenaufteilung sind eigene Kreation.

Leider habe ich es heute nicht mehr geschafft, die passenden Accessoires wie Tatüta, Geldbörse u.ä. zu nähen. Außerdem soll die Tasche auch noch etwas aufgehübscht werden. Egal, morgen ist auch noch ein Tag.

To be continued.

EDIT 22.04.08:
Und schon ist sie weg. Töchterlein hat gestern eine gelbe Frühlingsjacke bekommen und meinte, die Tasche passe ja sooooo gut dazu, nur geliehen, büüüüüttttte....
OK ich nähe mir 'ne Neue ;-)

Neues T-Shirt gepimpt

Oh Mann, wie ärgerlich!

Ein nagelneues T-Shirt und beim 1. Tragen einen Brandfleck reingemacht.
Nein, nicht vom Rauchen, das traue ich unserer 13-jährigen Tochter dann doch nicht zu. Sie hatte sich die langen Haare über den Kopf gefönt und war mit dem Fön (mit einem großen runden Aufsatz) zu nahe an den Bauch gekommen und hat sich das Shirt verbrannt.



Was tun? Ich nahm das Shirt vor 2 Wochen mit zum Nähkränzchen und nach gemeinsamem Brainstorming kam Evelyne die Idee, doch Reißverschlüsse aufzunähen.
Töchterchen gefragt, ok bekommen, beratschlagt wie und wo hin die RV genäht werden und hier ist das Ergebnis:

Farblich wirkt es auf dem Foto nicht ganz so passend, was aber an dem Reflex der Schrift liegt. Im Original sieht es gut und peppig aus.


18. April 2008

Und wieder ganz schnell ...

... angekommen ist diese Bestellung bei Karin. Aber das wußte ich, Charlottas ist ein super Shop!
Amy Butler Stoff aus der neue Kollektion (grau/gelb), Westfalenstoff, Taschenhenkel und Süßes fürs Kind - Felix hat sich gefreut, da er z. Zt. Scharlach und Ringelröteln hat :-(

15. April 2008

Kreativtag La Vie En Rose

Von Ellen ins Leben gerufen, der heutige Kreativtag:

Bei "La vie en rose" kann ich nur an das Lied denken, das ich erstmals von Grace Jones gehört habe. Diese Version gefällt mir ausgesprochen gut.




Aber seit letztem Jahr ist für mich "La vie en rose" der gleichnamige (deutscher Titel) Film über Edith Piafs Leben (franz. Originaltitel "La Môme"). Dieser Film hat mich sehr berührt. Ich könnte ihn mir immer wieder ansehen (wenn ich die DVD hätte). Immerhin habe ich die CD und die höre ich sehr oft.


Eine wunderschöne Idee, Ellen, vielen Dank dafür!

14. April 2008

Award

Da bekomme ich von Bine so einen tollen Award verliehen, und kriege es nicht mal mit!
Nein, wie peinlich!



Liebe Bine, vielen herzlichen Dank für diese tolle Auszeichnung, ich fühle mich sehr geehrt und freue mich sehr!

Ich möchte diesen Award gerne weitergeben und zwar an:

  • Anita, weil sie so schöne Deko-Ideen hat
  • Evelyne, die mit soviel Liebe näht
  • NähStückchen, deren Blog ich neu entdeckt habe (ich finde die Taschen toll!)
  • Ellen, deren Blog eine totale Ausgeglichenheit ausstrahlt
  • Caro, die so tolle Ideen hat

Eigentlich könnte ich alle Blogs aus meiner Linkliste hier aufzählen, denn dort sind sie ja nur, weil sie mir sehr gut gefallen. Diese 5 sind also stellvertretend für alle anzusehen.

Es geht auch anders

Heute muß ich mal ein ausdrückliches Lob auf 2 Onlineshops aussprechen.

Freitag bestellt, heute angekommen. SUUUUPER!!!
Diesen Stoff habe ich bei Nadelöhr entdeckt. Mir gefällt ja der grau Debbie Mumm-Stoff so gut, und durch Zufall bin ich auf den gleichen in gelb gestoßen. Der mußte, na klar, sofort in den Einkaufswagen. Das Foto wirkt etwas blaß und die Pinselstriche zu orange. In echt ist er wunderschöne leuchtend gelb.

Und dieses Zutaten habe ich bei Fadenversand bestellt. Schabrackeneinlage S133, diverse farbige Klettbänder, Kopierpapier, YoYo Maker, Schnallen für Taschenbänder. Als Beilage gab es lecker Gummibärchen, die gleich an Sohnemann weitergereicht wurden.

Ist doch toll, wenn mal es sooooo schnell klappt mit der Bestellung!
So und jetzt werde ich eine nette Dankes-e-mail an die Shops schicken.


13. April 2008

Tasche!

Gestern Abend waren wir auf einem Ball. Meine Jacke ist lavendelfarben und extra dazu hatte ich mir ja neulich den Kaffee Fasset Stoff schicken lassen. Daraus ist dann diese Tasche entstanden, nach einem Schnitt aus "Lea spezial Taschen und Gürtel" (ein älteres Heft). Die lila Bügel hatte ich noch in meinem Fundus.


Die Tasche ist mit schwarzem Ikea-Stoff gefüttert, alle Stoffe sind mit H250 verstärkt und zusätzlich habe ich noch Schabrackeneinlage S133 eingeschoben, damit sie nicht durchhängt und schön rund bleibt. An der Öffnung sind kleine schwarze Satinbändchen angenäht, damit die Tasche nicht aufklafft (diese Bändchen schneide ich immer an Blusen, Hosen und Röcken ab, die so an den Seiten angenäht sind.)





Bevor es losging hatte ich noch etwas Zeit und habe noch schnell ein Tatüta (einfache Ausführung) und ein kleine Portemonnaie mit Karabiner für einen Schlüssel passend zur Tasche genäht.





Gestern Abend hatte ich die Fans dann auch auf meiner Seite, und ein Herr hätte mir die Tasche fast vom Arm weggeschnappt. Er war total begeistert, meinte es sei ein Designerstück und ob er für seine Frau auch eine bestellen könne.

Ach, so viel Lob ist total schön :-))))


noch ein Päckchen

Endlich ist es da, das Päckchen von Quiltmaus, auf das ich so lange gewartet habe!
Nur zur Info, bestellt habe ich am Montag, 31.01.08 abends, die Überweisung ging am Dienstag, 01.04.08 frühmorgens per onlinebanking raus (aus Erfahrung weiß ich, daß der Geldtransfer superschnell geht!).
Als ich am Donnerstag, 09.04.08 immer noch kein Päckchen hatte, habe ich eine e-mail mit einer Nachfrage gestartet. Eine Antwort bekam ich nie, aber am Freitag, 11.04.08 wurde das Päckchen angeliefert. Ich finde, wenigstens ein kurzer Antwortsatz hätte sein können.
Hier ist nun der Inhalt:
  • grauer und 2 verschieden gelbe Patchworkstoffe, aus denen ich eine Tasche für nächsten Samstag nähen will
  • Freezerpapier, leider ohne Anleitung. Jetzt weiß ich gar nicht, welche Seite ich bedrucken muß ???
  • schwarzes Gurtband, um bei meinem noch liegenden Projekt weiterzukommen
  • und Tildas Haus, das mir noch in meiner Sammlung fehlte und einfach ein Goodie für mich ist :-)
Hier nochmal der graue Stoff etwas deutlicher aufgenommen. Grauer Batik mit gelben und grünen Blättchen und kleinen roten Pünktchen. Super schön!

Leider kam mir, als ich das Päckchen öffnete, eine starke Rauchwolke entgegen. In dem Stofflager scheint geraucht zu werden, denn das Buch stinkt Gott sei Dank nicht, sonst hätte ich alles komplett zurückgeschickt.
Die Stoffe sind inzischen gewaschen und haben einen frischen Duft.
Habt Ihr auch Erfahrungen mit diesem Onlineshop? Das würde mich wirklich interessieren.

6. April 2008

Tilda Fans aufgepaßt!

Bei der
gibt es seit einiger Zeit ein neues Unterforum:


Dort gibt es Nähtips, Erfahrungsberichte, Round Robins, Motivationsmonate, Tips und und und ...

Außerdem gibt es in der Galerie einen eigenen Bereich für die genähten Tilda-Werke.

Ein MUSS für alle Tilda-Fans.

4. April 2008

Päckchen

Als ich vorhin nach Hause kam, war das 1. Päckchen von meinem Einkauf da.

Ihr wollt jetzt sicher wissen, was drin war?



Voilà:



3 Stöffchen von Amy Butler und Kaffee Fasset,
Stickgarn, daß ich hier aufgebraucht habe,
ein bißchen Tilda-Zubehör (bei Panduro inzwischen genauso teuer wie in Deutschland),
Perlen für ein zufünftiges Projekt,
und diverse Vliese, die in englischsprachigen Schnitten verwendet werden (wollte ich mal ausprobieren und mit unseren Vliesen vergleichen).


Super, daß die Bestellung schon da ist, aber gewartet habe ich auf ein anderes Paket, damit ich mit diesem Projekt endlich weiterkomme. Also heißt es weiter warten...warten...warten...


Vor Ostern bekam ich ein Überraschungspäckchen.
Die Schoki ist natürlich schon aufgefuttert, aber guckt mal, was noch drin war:
Ist der nicht süß? Es ist der Eierwärmer, der aber bei mir im Nähzimmer sein darf :-)))))


2. April 2008

Wie Ihr nichts mehr verpaßt in der Bloggerwelt!

Heute möchte ich mal einen Tip an Euch weitergeben.


Ich lese sehr gerne in anderen Blogs und mittlerweile sind es recht viele geworden , da ich auf immer mehr interessante Beiträge stoße. Immer die komplette Linkliste durchzuforsten ist recht zeitaufwändig und auch nervig, wenn sich in den Blogs ewig nichts tut.

Dieses kann man ganz geschickt umgehen und dazu habe ich einen tollen Tip im Blog von Farbenmix entdeckt, am 1. Januar unter diesen Eintrag .


Man kann die Blogs bei bloglines abonnieren und sieht dann in einer Liste, ob und wieviele neue Einträge sich in den Lieblingsblogs befinden.
Ich schreibe hier nicht noch mal alles auf, lest einfach selbst unter dem Link weiter, dort ist alles erklärt.

***Surprise***Surprise***

Bei Antje im Blog war ich schnell genug und möchte diese Freude nun auch an 3 von Euch weitergeben. Die Idee ist total schön.




Und so könnt Ihr teilnehmen:

Die ersten 3 , die hier bei mir einen Kommentar zu diesem Beitrag hinterlassen, erhalten innerhalb der nächsten 6 Monate eine nette selbstgemachte Kleinigkeit von mir. Entweder was genähtes, gehäkeltes, gebackenes, gestricktes, gemaltes (Möglichkeiten ohne Grenzen *g*)

Es wäre schön, wenn sich diese 3 auch an der Aktion beteiligen, ein Posting in ihrem Blog machen, und auch 3 Geschenke verschicken.

Habt Ihr Lust mitzumachen und von mir Post zu bekommen?


Den Originalaufruf in englischer Sprache habe ich von aus Antjes Blog kopiert (ich hoffe, es hat niemand etwas dagegen).


PAY IT FORWARD EXCHANGE
I'm so excited to be involved in the PAY IT FORWARD EXCHANGE! I found out about it from Antje.
Let me tell you about it, these are the instructions: "It's the PAY IT FORWARD EXCHANGE. It's based of hte concept of the movie Pay It Forward where acts or deeds of kindness are done without expecting something in return, just passing it on, with hopt that the recipients of the acts of kindness are passed on. So here's how it works.
I will make and send a handmade gift to the first 3 people who leave a comment to this post on my blog requesting to join this PIF exchange. I do not know what that gift will be yet, and it won't be sent this month, probably not next month, but it will be sent (within 6 months) and that's a promise! What YOU have to do in return, then, is pay it forward by making the same promise on your blog. I will now PAY IT FORWARD to you THREE, I wonder who you will be?! Please, be a PIF! You will enjoy it just as much as we do!"
And, remember ... you have 6 months to get your gifts done! Come on, you know you would love to be one of my angels. Then, one day, but you don't know when ... you will get a gift that I have made especially for YOU! Please remember, you don't have to knit or crochet to participate, anyone who can make a nice handmade gift ist welcome to join.


Also los, Mädels (und Jungs??), haut in die Tasten *gg*, ich freue mich auf Eure Kommentare.

My english speaking blog visitors are welcome to participate, too.
Chers visiteurs français, vous êtes également invitez de participer ici.