1. Juli 2009

Mein Quilt #3

Und so ging es mit meinem Quilt weiter, den ich in der "Nacht der langen Nähte" genäht habe.

Hier hatte ich 12 cm-Streifen aus allen möglichen bunten Stoffen geschnitten.
Hier hatte ich die Streifen mal ausgelegt, um einen Überblick zu haben.

Samstagnacht habe ich dann LANGE NÄHTE genäht, nämlich immer 3 Stoffstreifen aneinander. Wahllos, wie sie kamen.

Allerdings habe ich einige Streifen so genäht, daß links und rechts Rosalie ist und in der Mitte jeweils ein anderer bunter Stoff.

Hier habe ich mal 3 Beispiele ausgelegt
(das dunkle ist der Fußboden)

Danach wurde alles schön gebügelt und ich habe meine 3er-Streifen quer in 12 cm Streifen zerschnitten. Somit erhielt ich dann immer 3 aneinandergenähte Quadrate. Kann man was erkennen auf dem Foto? Es ist ein kunterbunt übereinander gewürfelter Haufen.

Diese wiederrum habe ich zu Blöcken zusammengenäht. Immer einen Streifen mit Rosaliequadraten oben und unten, und in der Mitte einen anderen Streifen.

Der Stand nach der langen Nacht: 24 fertige kunterbunte Blöcke.


Bald geht es weiter, versprochen.


Kommentare:

  1. Ich finde das ja ganz toll. Bin ja nicht so der Patcher oder Quilter oder wie auch immer. Mal zwei kleine Fragen: Wenn Du die Streifen auseinander schneidest, dann sind ja die Nähte nicht mehr verriegelt. Geht das dann nicht auf? Und wenn Du die Nähte ausbügelst, kommen die dann alle auf eine Seite oder auseinander und werden die dann noch einmal evtl. geoverlocked?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    die Nähte werden alle zu einer Seite gebügelt, möglichst in Richtung der dunkleren Oberseite. Geoverlocked wird nicht.
    Daß die Nähte nicht verriegelt sind macht nichts, da immer nochmal quer drübergenäht wird (beim weiteren Zusammennähen).
    Bin auch noch Anfänger-habe mein Wissen von Elgin und aus dem Forum Quiltfriends.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Du hast aber viel geschafft in der langen Nacht!!!

    Ich bin schon sooo gespannt und hoffe du erklärst hier weiter!?
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Rosalie ist der Hit und ich hätte ehrlich gesagt nicht den Mumm gehabt, ihn z.B. mit gelb zu kombinieren. Du hast mich eines Besseren belehrt. Die Farbkombinationen sind klasse.
    LG, Angelika

    AntwortenLöschen