6. September 2009

Und noch ein Quilt

Während ich den einen noch quilte, mußte für unser Nähtreffen was Neues her. Etwas das räumt. Etwas, wo man gut 60 cm unterbringen kann.

Den rot-schwarzen Blumenstoff hatte ich ursprünglich gekauft, um daraus ein Kaleidoskop zu machen. Da die Blumen aber doch sehr klein sind und der Rapport auch nicht so hoch, habe ich den Stoff einer anderen Bestimmung zugeführt. Ein Quilt mit grauen und roten Stegen und schwarzen Zwischenstreifen.

Beim Nähtreff kam ich supergut voran. 20x20 cm Quadrate, 10 cm Streifen - das geht megaflott. Stolz konnte ich nach ein paar Stunden meine ersten fertigen Blöcke herzeigen. Und.... erntete Schelte, Spott, Belustigung, gute Ratschläge. Aber alle waren sich einig: Das ist zu groß, wirkt nicht, nein, nicht gut gemacht.

Okay, Rollschneider und Nahtrenner - meine besten Freunde - gezückt und mich ans Werk gemacht.

Hier ist das Ergebnis. Links im Bild vorher, rechts im Bild 6 neue Blöcke.



Mädels, ihr hattet recht. Es sieht so viel besser aus. Viiiiel besser. Das Zerschneiden hat sich gelohnt. Nächstesmal frag' ich vorher, versprochen. Und vor allem: Ich geb' mich nicht mehr mit 60 cm zufrieden, nein!

Edit: Evelyne hat noch mehr Fotos von unserem Treffen und einen schönen Bericht dazu.


Kommentare:

  1. Beautiful four patch. Are they nine patch shared in four?Hugs from Brazil

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    ich kann mich der Meinung der Mädels nur anschließen.
    Zum Glück hast du auf sie gehört.
    Der Quilt wird wirklich toll, die Farben sind schön.
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Thanks for the instructions about the bloc red and gris. Hugs from Brazil

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi,deine Blöckchen sehen jetzt wirklich vieeeeeeeeel besser aus! Der Quilt wird bestimmt ganz toll, denn die Farben sind ein Knaller....

    Und 60 cm sind doch immer ein guter Anfang *grins*

    Liebe Grüße, Evelyne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    mensch, das wird ja wieder ein Quilt. Farblich ganz meiner*grins

    LG Ingrid

    AntwortenLöschen