22. November 2009

Der besondere Anlaß

erfordert auch besonderen Aufwand.

Zum Abschlußball gingen die Töchter zum Friseur, um sich ihren schönen langen Haare stecken zu lassen. Es sind alles ihre eigenen, keine Haarteile eingesteckt. Die Frisuren sind toll geworden!

Die Abendtäschchen habe ich nach Vorstellung und Entwurf der beiden aus schwarzem Taft genäht.

Stolz zeigten sie ihrem Papa, was sie in der Tanzschule schon gelernt haben. Bei gleich zwei Tanzkonkurentinnen war es für mich gar nicht so einfach, "an den Mann" zu kommen, grins. Aber unten auf dem Bild hat uns eine von beiden dann doch mal beim Tanzen erwischt.

Ach, es war schön!

So ein erster Ball ist doch ein großartiges Erlebnis und wir sind auch nicht eher nach Hause gegangen, als wir mußten!

Kommentare:

  1. Deine Mädels sehen toll aus, zauberhafte Frisuren. Eure Taschen sind tolle Unikate! Hihi, wir haben dieses Ereignis in 2 Wochen noch vor uns, denn dann ist Robins erster Abschlussball (er meldet sich jetzt auch zum F-Kurs an).

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seht alle so schick aus.
    Eure Taschen sind wirklich der Hit.
    Das war bestimmt ein unvergeßlicher Abend für euch.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, diese Mädels werden nicht lange zu Hause bleiben!!! Toll sehen die Zwei aus. Aber die ältere Generation steht dem nichts nach, super! Das war bestimmt ein schöner Abend....

    Liebe Grüße, Evelyne

    AntwortenLöschen
  4. WOW!
    Schööööne Töchter mit schönen Frisuren und tollen Outfits ;-)...

    Und Mama und Papa brauchen sich auch nicht zu verstecken - was gibt es Schöneres, als bis in die Puppen zu tanzen?

    Das sieht nach einem rundum gelungenen Abend aus. Ich freu' mich mal mit.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen