23. Februar 2009

Tutorial füttern von Täschchen

Ich liebe die Täschchen aus der Stickserie Stautraum von Kunterbuntdesign.


Es hat ein wenig gedauert, bis es "klick" gemacht hat, aber jetzt kann ich sie auch aus fransendem Stoff nähen und füttern. Weiß gar nicht, warum ich so eine Knoten im Hirn hatte?

Hier habe ich mal eine Anleitung dazu erstellt. Ohne Stickmotiv. Bei der Stickserie ist ja auch das Schnittmuster dabei, das man ohne Stickerei verwenden kann.

Ich bin leider nicht so gut im Erklären, ich hoffe Ihr versteht es anhand der Bilder trotzdem.
Zuerst habe ich den Tunnel vom Geldbeutel abgetrennt und beide Teile mit je 1cm Nahtzugabe zugeschnitten. Den Geldbeutel nochmal zusätzlich aus Futterstoff.

Dann werden der Geldbeutel und der Futterbeutel jeweils rechts auf rechts zusammengenäht, obere Kante offenlassen, am Futterbeutel eine Wendeöffnung lassen.

An den Tunnelteilen werden die kurzen Seiten 1 cm auf die linke Seite geklappt und mit schmalem Zickzack festegenäht (oben links im Bild). Dann die beiden langen Seiten links auf links aufeinander stecken (oben rechts im Bild)

Dann beide Tunnelteile an die vordere und hintere Seite des des Geldbeutels nähen wie auf dem Bild zu sehen. Darauf achten, daß der Tunnel bis an die Seitennaht des Beutels reicht.

Danach wird der Futterbeutel rechts auf rechts auf den Außenbeutel gestülpt und an der oberen Kante angenäht. Der Tunnel liegt zwischen den beiden Beuteln nach unten (leider habe ich hiervon kein Bild).
Dann die Beutel durch die Futter-Wende-Öffnung wenden und diese zunähen.



Schnappis einschieben - Fertig.



Diese beiden sind Geburtstagsgeschenke für meine beiden Lieblingsnichten.










21. Februar 2009

Alles Käse?

Ein passendes Accessoire zu Klamottis zu haben finde ich ganz toll. Im Karneval sogar ein Muß.


Die Kostümierung habe ich nicht selber vorbereitet, daher kann ich Euch hier noch nichts zeigen, aber die Tasche dazu habe ich heute noch schnell genäht:

Am Anfang war das Sommertäschchen, vermaßter Stoff damit alles reinpaßt, was Frau so braucht.
Dann kam die Außenhülle aus Filz. Die Löcher habe ich mit einer kleinen Schere geschnitten und die Minilöcher mit der Variozange ausgestanzt.
Dann habe ich die Filzhülle mit groben Stichen an der Oberkante der Tasche befestigt. Die Klappe liegt locker drüber, vor Langfingern schützt (hoffentlich) der Reißverschluß.


Wie gefällt Euch mein Edamer? Das Kostüm könnt Ihr sicher jetzt auch erraten *grins*.



20. Februar 2009

Helau und Alaaf

Ratz-Fatz-Kostüm für Felix.
(Skelett, Badman, Ninja u.ä. sind absolut nicht sein Ding, da kam die zündende Idee und Kind ist glücklich)




Damit verabschiede ich mich bis ca. Mitte nächster Woche. Dieses Jahr wird ordentlich gefeiert.
Ich wünsche Euch schöne Karnevalstage.

Alaaf


19. Februar 2009

politisch

Normalerweise werden ja alle (auch Fehl-) Entscheidungen, die die Stadt betreffen, vom Stadtrat getroffen.
Hier machen sich Bürger meiner Stadt auf den Weg, um bei einer wichtigen Entscheidung teilhaben zu dürfen. Es ist wie ein Aufstand, ein Aufbäumen gegen das, was uns vorgesetzt werden soll, damit sich eine bestimmte Partei (mal wieder) profilieren kann. Klar, es sind ja auch bald Wahlen. Aber diesmal haben sie die Rechnung ohne die Bürger gemacht!
Ich hoffe sehr, daß es gelingt und endlich mal etwas "von unten" bewegt werden kann !!!!!


18. Februar 2009

So alt




You Act Like You Are 30 Years Old



You are a thirty-something at heart. You've had a taste of success and true love, but you want more!

You're responsible, wise, and have enough experience to understand a lot of the world.



You're at the point in your life where you understand yourself pretty well.

You are figuring out what you want... and how to get it!






Und... Wie alt seid Ihr....?



14. Februar 2009

Kurz nach Mitternacht



- um 8.40 h -
klingelte heute die Postbotin - ich war noch im Tiefschlaf ;-)

Ich konnte meinen Sohn gerade noch davon abhalten, die Tür aufzureißen und fragte über die Sprechanlage, was los sei.
"Ein Päckchen für Sie" die freundliche Aussage.
Ich: "Heute... Am Sonntag?????"
Sie (fröhlich-freundlich): "Heute ist Samstag"

Öhhh - peinlicher geht's kaum!


Es waren die vorbestellten "BISS"-Bücher für die Tochter und die Lieblingsnichte.
Aber die Postbotin drückte mir noch einen Stapel Umschläge in die Hand und dabei war auch ein größerer wattierter für mich. Absender Nowak.

Bei Marion hatte ich vor einiger Zeit an einer PIF Aktion teilgenommen und gewonnen. Heute kam meine Überraschung:

Ein wunderschöner weicher gestrickter Spitzen-Schal aus Merino Wolle in einem leicht abgetönten Weiß und dazu eine tolle Karte (wie bist du nur darauf gekommen *grins*).



Liebe Marion, vielen herzlichen Dank für den schönen Schal, er ist total klasse! Genau richtig für den Übergang, oder statt Kette als "Hals-Deko" und absolut passend zu meinen Klamottis.
Ich habe mich sehr gefreut über so etwas Besonderes!

Euch Allen wünsche ich noch einen schönen Valentintstag.
Ich habe heute noch 2 Geburtstagsfeier vor mir - aber wenn man eingeladen ist, ist es ja kein Stress :-))

8. Februar 2009

Danach

war mir heute
-sommerlich-kunterbunt-herzig-

mehr demnächst


7. Februar 2009

Vamos a la playa

Da hat mich die blaue Schneckenpost wirklich auf eine harte Geduldsprobe gestellt! Von Montag abend (Abgabe) bis heute hat es gedauert, daß das Paket ankam. Aber jetzt habe ich die Nachricht von Gabi, daß sie ihr gefällt. Und darum geht's:

Gabi hatte ich schon vor längerer Zeit einen Tausch vereinbart (oh nein, wie peinlich, gerade sehe ich das war ja schon am 17.8. :-o ) *schäm*.

Gabi wünschte sich von mir eine Badedame dafür, die ich sehr gerne nähen wollte. Aber irgendwie ging sie mir nicht so von der Hand. Der erste Versuch gefiel mir nicht gut genug, um sie abzugeben, danach kam immer kam etwas dazwischen.
Am Sonntag aber packte mich die Lust, die Dame fertig zu stellen. Bei dem trüben Wetter hat es richtig Spaß gemacht, etwas sommerliches zu nähen.






Eine Tasche zum großen Badetuch hat sie auch noch bekommen und mein Schwiegervater hat einen Ständer produziert (naja, nicht nur einen, das lohnt ja nicht. Er mußte für mich dann gleich mehrere machen *gg*).



Nachdem sie fertig war, mußte sie noch zum Friseur, und dann habe ich sie lieber ganz schnell verpackt, denn sonst hätte ich sie nicht mehr verschicken können. Sicher werde ich jetzt bald eine Zwillingsschwester von ihr anfertigen.


3. Februar 2009

Gewinn zum Bloggeburtstag

Auch diese Schneckenpost war turboschnell, daher kann ich es euch jetzt zeigen:

Lisa Rosenrot war die Gewinnerin anläßlich meiner Verlosung zum 2. Bloggeburtstag.
Am Wochenende kam ich dann endlich dazu, ihr Geschenk zu vollenden und dank der Eingebung beim Nähkränzchen, geht mir jetzt auch das Füttern der Stau(t)räume flott von der Hand und ich muß nicht nur "nicht-fransende" Stoffe verwenden.


So habe ich einen samtigen Stoff mit der Stickserie "Stau(t)raum" von Kunterbuntdesign bestickt und gefüttert mit einem gut gehüteten Schätzchen vom Schweden.

Und so sieht der Geldbeutel dann fertig aus.



Es war mein erster Geldbeutel und ich finde die Form einfach total schön. Es werden sicher noch viele weitere als Geschenke oder Mitbringsel folgen, jetzt da der Knoten geplatzt ist *g*

Edit: Stickdatei und Schnittmuster "Stau(t)raum von Kunterbuntdesign (link oben), Schnappverschluß von Farbenmix.



PIF Gewinn

Heute früh bekam ich eine e-mail von Antje, daß sie gestern die PIF-Gewinne in die Schneckenpost gegeben habe.
Um so überraschter war ich, als ich heute nachmittag nach Hause kam, da waren wohl Rennschnecken unterwegs.

Bei dieser Aktion hatte ich mitgemacht und gewonnen.

Ein dicker Umschlag wartete schon auf mich und ich riß ihn schnell auf. Darin war, mit einer Banderole sehr persönlich gestaltet, eine von mir schon oft bewunderte Buchhülle. Inzwischen habe ich sie zwar auch schon selber gestickt und genäht, aber auch verschenkt und so freue ich mich ganz besonders (denn es ist ja oft so, daß man die Sachen eher für andere macht).



Aus tollem Jeansstoff in noch tolleren leuchtenden Farben bestickt und in lila gefüttert.


Antje, ich freue mich total darüber,
vielen vielen Dank für die Buchhülle!

P.S. von mir sind übrigens auch 2 Überraschungen per "snailmail" unterwegs. Bin gespannt, wann sie ankommen und ob sie gefallen. Damit habe ich dann auch meine "Schulden" abgearbeitet, die ich teilweise schon länger vor mir herschiebe.





2. Februar 2009

Stau(t)raum Freebie


Gerade habe ich ein tolles
Stickfreebie
für eine
Valentins-Handytasche
entdeckt,

guckt mal bei


Von unserem ersten Nähkränzchen

in diesem Jahr muß ich euch noch berichten. Es ist zwar schon ein paar Tage länger her, aber ich hatte so viel zu tun, daß ich nicht zum Bloggen gekommen bin.

Wie immer trafen wir uns für einen langen Samstag zum Nähen.


Als erstes hatten wir 2 Geburtstage zu feiern,
einmal von Martina, die sich über Markerstifte und Sockenwolle freuen durfte

und zum anderen von Tessina, die mit dem Dessous-Nähen beginnen will und dazu eine kleine Schneidematte und einen kleinen Rollschneider bekam.


Nach Plaudern und "mit Sekt anstoßen" ging's dann auch flott an die Arbeit. Elgin nur im Hintergrund, arbeitete an einem "Geheimprojekt".



Tessina schaffte 2 Geldbeutel und ich hatte die Erleuchtung wie ich die "Schnappi-Beutel" füttern kann.



Marion nähte sich ein tolles Kleid,




und Evelyne und ich jeweils Buchhüllen, für die ich vorher zu Hause Stoff bestickt hatte.
Bei Antje und Gabi im Blog hatten wir beide die tollen Buchhüllen bewundert und so brachte Evelyne mich auf die Idee, sie doch zusammen beim Nähkränzchen zu nähen.

Ich versuchte verschiedene Farbvarianten und finde, daß das Orange bei Evelynes richtig toll rauskommt.




Um die Farbe noch zu unterstreichen, nähte sie oben und unten orange Streifen an - sieht toll aus.


Einen Tag vorher flatterte mir ein Umschlag ins Haus. Keine Ahnung - nichts bestellt - nichts gewonnen - ... ??? Absender Evelyne - komisch - der Stoff, den ich besticken sollte war doch schon längst da und auch fertig ... ???

Heraus kam ein toll frühlingshaft eingepacktes Päckchen und in dem steckte - als Dank für meine Stickarbeit -





ein Buch und eine Packung "Engelstee" für himmmlisch schöne Stunden - genauso pink wie das Buch das obendrein noch eine Widmung in pink enthält! -
"Dieser Tee hilft beim Stressabbau und sorgt für Erholung und Entspannung."




Liebe Evelyne, auch auf diesem Wege nochmal : ich habe mich total über die Überraschung gefreut. Vielen herzlichen Dank!! Und ... gestickt habe ich sehr gerne für dich!



Edit: Das Stickmuster gibt's bei Emblibrary.com