25. November 2009

Sterntausch-Ergebnis

Anfang September rief Veri zu einem Tausch von Sternen auf.


Bis Anfang November konnte man 5-zackige Sterne einschicken, die sie dann untereinander getauscht und zurück geschickt hat.

Gestern kam mein Tauschpaket bei mir an:

So viele schöne unterschiedliche Sterne habe ich bekommen.


Vielen Dank euch allen, die mitgemacht haben und von denen ich die schönen Sterne bekommen habe. Am Wochenende werde ich sie dann schön weihnachtlich dekorieren.


24. November 2009

No.1 Hit

am Tag meiner Geburt war:


von HIER

Und welches war der No. 1 Hit am Tag deiner Geburt?

23. November 2009

Damussichhinundzwarunbedingt !!

In der aktuellen Burda Patchwork "Quilts und Applizieren" No. 24, Winter 2009 habe ich diese Anzeige entdeckt.

Hier der Link zur HP.
Jetzt habe ich Blut geleckt, da will ich hin!!!!

Wer kommt mit ???????

Noch sind die Bahntickets günstig *dummdidummm*

22. November 2009

Der besondere Anlaß

erfordert auch besonderen Aufwand.

Zum Abschlußball gingen die Töchter zum Friseur, um sich ihren schönen langen Haare stecken zu lassen. Es sind alles ihre eigenen, keine Haarteile eingesteckt. Die Frisuren sind toll geworden!

Die Abendtäschchen habe ich nach Vorstellung und Entwurf der beiden aus schwarzem Taft genäht.

Stolz zeigten sie ihrem Papa, was sie in der Tanzschule schon gelernt haben. Bei gleich zwei Tanzkonkurentinnen war es für mich gar nicht so einfach, "an den Mann" zu kommen, grins. Aber unten auf dem Bild hat uns eine von beiden dann doch mal beim Tanzen erwischt.

Ach, es war schön!

So ein erster Ball ist doch ein großartiges Erlebnis und wir sind auch nicht eher nach Hause gegangen, als wir mußten!

Am Anfang war das Sofakissen

Pinker Stoff sollte es sein,
möglichst bestickt,
oder glänzend,
oder beides.


Gefunden hatte ich welchen im Internet, aber die Zeit für eine Bestellung war zu knapp.
In den örtlichen Dekorationsgeschäften konnten sie mir auch nicht weiterhelfen. Andere Farben, ja, aber pink...

Zum Glück mußte ich am Donnerstag beruflich zu einem Vortrag nach Paderborn und hatte anschließend noch Zeit in einem Heimtex-Markt nach Stoffmöglichkeiten zu suchen.
Die Verkäuferin meinte, das sei ja wie die Suche nach karierten Tomaten.
Super!


Als ich ihr erklärte was ich vorhabe bekam ich erst einen erstaunten Blick, dann lachte sie sich halb schlapp.
Ich zeigte ihr das Kissen, so ein Stoff, aber....
Kissen leider zu teuer zum Zerschnippeln.
Sie ließ mir von dem bereits 30% reduzierten Kissen nochmal 50% Rabatt,
kurz, für kleines Geld war das Es*prit Kissen meins. Geht doch *grins*





45 Minuten Fahrtzeit zurück nach Hause, dann wurde sofort der Rollschneider angesetzt.
Kissen auftrennen, Watte raus (kann man noch zum Ausstopfen von allem möglichen benutzen), Stoff bügeln, Vlieseline H250 hinterbügeln, Zuschneiden auf 30x50 cm.




2 weitere Zuschnitte in 6x10 cm, die lange Seite im Bruch legen und als Seitenteile einnähen (Bruchkanten oben). Alles umstülpen, sodaß die rechte Seite innen ist.



Dann für das Futter (ich habe schwarzen Taft genommen), ein Stück 30x50 cm zuschneiden und rechts auf rechts an- und einnähen. Man kann soweit mit der Maschine arbeiten, daß nur an einem Seitenteil eine kleine Wendeöffnung bleibt.
Ich habe zusätzlich noch Schabrackeneinlage eingeschoben, damit mehr Stabilität da ist. Das war eine ziemliche Wurschtelei, gefällt mir so aber besser.

So, und dann, nach kurzer Zeit, war sie fertig, meine

CLUTCH





Es sieht hier so aus, als ob die "Klapp" breiter ist als die Tasche, ist aber nicht so. Sie steht etwas ab, darum wirkt es so.

Als Verschluß habe ich einen Magnetverschluß mittig angebracht, den ich noch hatte.

Über den Anlaß, für den ich so eine schöne Tasche brauchte, berichte ich später.

Lülla

Die Traumfarbe
Die Stöffchen für die Geburtstagswichtelrunde(n) auszusuchen macht total Spaß finde ich. Jede hat ihre eigenen Wünsche, der Stoffkauf ist so vielfältig...

Als ich im Sommer in Flensburg war, habe ich dann auch die Gelegenheit genutzt und "auf Vorrat" gekauft. Diesen Stoff, für einen Novembergeburtstag mußt ich dann allerdings SOFORT in einen Umschlag packen und verstecken, sonst hätte er nicht bis jetzt überlebt.
Ich habe bisher jeden Stoff gerne verschickt, bei diesem hier fiel es mir total schwer, ihn ziehen zu lassen. *heul* warum habe ich mir nicht auch was davon mitgebracht?
Passend in den Farben habe ich noch ein Brillenetui ge-stick-näht, nach der fantastischen Stau(t)raum Stickserie.
... und sogar die Schoki paßt dazu *g*.


Ich hoffe, daß der Empfängerin der Stoff genauso gut gefällt, wie mir!



20. November 2009

19. November 2009

Laterne, Laterne

Es sind zwar jetzt schon einige Tage vergangen seit dem Laternenumzug, aber die fertige Laterne wollte ich euch doch noch zeigen:

Und der Schwamm* hat sogar eine eigene Laterne in der Hand, hihi



18. November 2009

Und noch

ein paar meiner Geschenke, die ich euch nicht vorenthalten will:

Dieses Buch habe ich bei unserem gemeinsamen Nähen bei Evelyne so sehr bewundert, daß sie nicht drumherum kam, es mir zum Geburtstag zu schenken. Einen passenden Stoff mit Nähmotiven, damit ich gleich loslegen kann, legte sie auch noch dazu - und Nervennahrung, mmhh.

Aber wer mich kennt weiß, daß ich gute Bücher erstmal auf meinem Nachttisch horte, um sie immer und oft griffbereit zu haben. Kommt Zeit, kommt Projekt, es sind so schöne Anregungen in dem Buch.

Gabi war aufgefallen, daß ich mich irgendwo über kalte Füße beklagte und strickte mir diese schönen Socken in Gabi-Farben. Inwzischen sind sie geprüft und getestet.... und sie wärmen wunderbar.


Martina weiß schon gaaaanz lange, daß ich selbstestrickte Socken liebe und so bekam ich sogar noch ein Paar von ihr. Auch diese hatte ich schon an, und was soll ich sagen, die Füße sind mollig warm!
Dazu hat sie noch ein ganz raffiniertes Kosmetiktäschchen genäht, das wie ein Viertelkreis aussieht. Super für Krimskrams und die Farbe-ja-meine!!! Ein kleines Engelchen läutet dann ab nächste Woche die Adventszeit ein.


Silke ohne Blog schickte mir mein allererstes Hörbuch:
Eine Frau ein Buch
Eine Frau sollte einige Dinge wissen über das Leben.

Noch habe ich nicht reingehört, aber ich bin schon ganz gespannt, was ich noch nicht weiß aber wissen sollte.

Ihr Lieben, über jedes einzelne Geschenk habe ich mich total doll gefreut.
Ihr habt mir eine ganz große Freude bereitet und ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken.


17. November 2009

Stoffwichteln 2

Und auch bei den Quiltfriends habe ich bei einer Geburtstagsstoffwichtelrunde teilgenommen. Hier war mein Stoffwunsch:
kräftige leuchtende Farben, kleine Muster oder Batiks, nicht braun und orange.

Bekommen habe ich diese Stoffe: 3x orange, 1xlachs, 1x vermutlich kein PW-Stoff, 1x dunkler Stoff....

Die rechte Reihe sind Batiks, sie sind total schön.
In der Mitte einmal lila, blau, grün-Töne, ein Verlaufsstoff, ein Inkat,
und links s.o.



Dazu bekam ich jede Menge Karten, 2 textile Karten, die ich total schön finde. Ich muß mich bei Gelegenheit mal schlau machen, wie man die herstellt, so etwas ist doch eine besondere Zugabe.




13. November 2009

Ein Block

genäht für ein Gemeinschaftsprojekt

eingenäht sind

viele Genesungswünsche


Hoffnung


Wärme

Die Inspiration für diesen Block habe ich aus dem Blog von Maria Regina.

Neue Schneidematte

Bisher habe ich immer auf einer Bastelmatte geschnitten. Ging eigentlich ganz gut, aber in der letzten Zeit hat sie doch arg gelitten und ich habe sie total durchgesäbelt.

So habe ich mir kurzerhand eine neue echte PW Matte bestellt, eine Seite mit cm Einteilung, die andere mit inch. Rechts und links ist eine Skala, mittig ein Raster für den Zuschnitt kleinerer Stücke, ebenso Linien mit diversen Gradeinteilungen.

Ein echtes Luxuxding für mich. Damit macht das Patchworken nochmal soviel Spaß.

Mit im Paket waren Organ-Nadeln, ein Silberstift und ein neuer Klebestift von Prym, den Evelyne auch schon zu Hause hatte und den ich dort schon bewundert habe.

Alles bestellt hier, guter schneller Service!

Einen ersten Block habe ich auch schon geschnitten und genäht, den stelle ich im nächsten Post vor.

12. November 2009

Stoffwichteln 1

Bei der Hobbyschneiderin bin ich nun schon im 2. Jahr in einer Geburtstags-Stoff-Wichtelrunde.

Dieses Jahr war mein Wunsch "rote Stoffe", kleine Muster oder echte Batiks. Alle Stöffchen kamen pünktlich bei mir an und so sieht die Vielfalt aus:

In der unteren Reihe sind die Batiks.

Ich habe vor, aus einigen einen Quilt in Kombination mit weiß zu machen.


Vorher muß ich noch ein paar andere Projekte abschließen, es dauert also noch etwas, bis ich damit beginnen kann.

Und ein paar Zugaben haben mir die Hobbyschneiderinnen auch mit in die Umschläge gepackt. Die Süßigkeiten haben es nicht mehr aufs Foto geschafft ;-)

Eine CD mit Hörbuchproben war dabei, ein Lavendelkissen, ein Tatüta, Labels, ein Stern, ein Yoyo und 2 textile Karten (meine ersten), eine Anleitung mit Material und ganz viele Glückwunschkarten.

Über jedes einzelne Päckchen sehr gefreut und danke euch allen ganz herzlich!

11. November 2009

Da ist er

Schon lange bin ich um die tollen Stempel, Aufkleber usw. von hier herumgeschlichen.

Letzte Woche habe ich es endlich gewagt und gestern, pünktlich zum Geburtstag lag MEIN Stempel in der Post.
Er ist sooo schön, genau wie ich ihn mir gewünscht habe und wie er zu mir paßt :-)))


Was er stempelt?


Da müßt ihr euch noch ein wenig gedulden (hihi), bei dem Tempo von Anna habe ich es nicht rechtzeitig geschafft, mich um ein Stempelkissen zu kümmern. Sobald es da ist geht's los.


10. November 2009

Schnapszahl

So viel Glück wie letztes Jahr, einen Kuchen zu gewinnen, hatte ich dieses Jahr leider nicht.

Gestern Abend mußte ich selber den Rührlöffel schwingen, um für die Gäste etwas leckeres vorzubereiten.

Eine Kirsch-Marzipan-Torte

und einen Zebra-Kuchen

gab es.

Bedient Euch schnell, bevor er ganz weg ist *grins*.

Ganz lieben Dank für die vielen Glückwünsche, Post, Karten, Geschenke, Überraschungen etc.
In den nächsten Tagen werde ich noch ausführlicher dazu bloggen, heute bleibt mir leider keine Zeit dazu. Ich habe mich über alles ganz ganz doll gefreut!

8. November 2009

7. November 2009

Gemeinsam Nähen macht Spaß

Gegen das Fehlschlagen eines Planes
gibt es keinen besseren Trost,
als auf der Stelle einen neuen zu machen
oder bereitzuhalten

Jean Paul

Unser Nähkränzchen wird nun nicht mehr stattfinden, da nur noch Evelyne und ich übrig geblieben sind. Aber (siehe oben) wir wären nicht Frauen, hätten wir nicht Plan B.

So hat heute Evelyne den Weg auf sich genommen, und ist zu mir nach Hause zum gemeinsamen Nähen gekommen.

Sie hat ihr Stoffabo angeschnitten und einen Stern begonnen, der auf Rasterpapier genäht wird.

Erst sah es so aus, als ginge es nicht so schnell voran, aber am Ende des Tages hatte sie das komplette Top des Sterns fertig. Anfängliche Bedenken, der bunte Stoff wirke nicht so, haben sich überhaupt nicht bestätigt. Dieser Stern ist total klasse.


Wunderschön ist er geworden, ganz tolle Farben und Muster.



Ich habe an meiner Weihnachtsgeschenkdecke weitergenäht und inzwischen all Blöckchen fertig. Hier seht Ihr nur einen Teil, den ich schnell gebügelt und ausgelegt habe, um ein Foto machen zu können.



Während wir fleißig genäht haben, wurde nebenan im Wohnzimmer fleißig gebastelt. Felix hat seine Laterne für den morgigen St. Martins-Umzug fast fertig bekommen. Nur nach Foto im "freien Schnitt" gearbeitet und fast ganz alleine.

Die ist wirklich super geworden und er kann sie morgen stolz leuchten lassen!

Es war wieder mal ein richtig schöner Nähtag, den wir beide sehr genossen haben.


4. November 2009

KREISCH

Gerade habe ich gelesen, daß heute Abend in

KABEL 1

ab 23.05 h

ABBA-Die Show

läuft.


Hat jemand einen DVD Brenner und könnte es mir aufzeichnen?