8. September 2010

Geschenke #7


Und wieder sind zwei Machwerk-Taschen entstanden
(Griselda sollte wirklich einen Preis für diesen Schnitt bekommen!!).

Diesmal habe ich sie nicht mit Stoff gefüttert, sondern als Kulturbeutel mit weißem Duschvorhang vom Schweden verstürzt. Was bei meinem eigenen vor einiger Zeit noch problemlos funtionierte, brachte mir diesmal viel Trennarbeit ein. Manchmal klappt es eben nicht so gut auf Anhieb.

Die Stoffe sind wieder aus meinem FQ Paket, das ich im Frühling aus Amiens mitgebracht habe.


Mit dem Ergebnis bin ich aber durchaus zufrieden und so konnte ich beide Taschen, gefüllt mit Lavendel-Duschgel aus England guten Gewissens verschenken.



Der grüne Beutel ging an unsere Verwandten in Mülheim/Ruhr, bei denen wir am Hochzeits-Wochenende übernachten durften,

der gelbe Beutel an eine liebe Freundin in Bonn, die heute einen runden Geburtstag feiert.


Kommentare:

  1. Die Taschen sind toll. Gute Idee dazu Duschvorhang zu verwenden!

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,

    zwei schöne Täschchen, die ganz sicher Freude bereiten.

    Und das mit dem ausfüttern kommt mir bekannt vor. Was einmal ohne Problem klappt. will beim nächsten Mal so gar nicht. Ich glaube, das hat jede irgendwann einmal. Die Idee mit dem Duschvorhang vom Schweden werde ich mir merken, danke.

    Liebe Grüße

    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,
    die Taschen sind super schön , an den Stoffen hätte ich auch nicht vorbei gehen können.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen