7. Januar 2011

Der Kiwi-Quilt

nimmt so langsam Formen an.

Die letzten Tage habe ich fleißig den Rollschneider geschwungen und erste Stückchen zusammengenäht, damit die "Vorarbeit" zum Blöckenähen erledigt ist. Nun ist alles fein säuberlich in kleine Boxen sortiert, dann ist das Zusammensetzen doch nur noch ein Klacks *g*.



Edit: Da ich immer noch auf diverse Päckchen und Umschläge warte, um mit anderen Projekten zu starten bzw. fortzufahren, habe ich dann doch nochmal die grünen Stöffchen hervorgeholt. Inzwischen sind weitere jeweils 2 Stöffchen aneinandergenäht (ohne Foto) und wenn ich nicht aufpasse, ist das Top ruckizucki fertig.

Dabei soll die restliche Nähaktion doch erst bei unserem nächsten Nähtreffen stattfinden, weil ich dann etwas brauche, was sich ohne großes Nachdenken zusammennähen läßt. Ich brauche ja schließlich auch noch Zeit zum Quatschen, hihi.

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    allein die Körbchen sehen schon gut aus, wie wird dann erst der Quilt ausschauen?! Bin echt gespannt.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, fleißiges Bienchen. Das wird bestimmt der Farbknaller schlechthin. Mach du mal ruhig, für unser Treffen wird sich schon was finden *lach*

    Liebe Grüße, Evelyne

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das sieht ja schon vielversprechend aus. Und so eine Fleißarbeit. Hoffentlich lässt das nächste Nähtreffen nicht mehr lange auf sich warten.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen