21. März 2011

*freu*

.
.
Heute schulfrei in der Grundschule....Lehrerfortbildung... :-(((

(Ich frage ich echt, warum sowas nicht in den Ferien gemacht werden kann, schließlich haben Lehrer 12 (Z W Ö L F) Wochen !!!! Ferien. Jeder Angestellt hat max. 6 Wochen!)

Also, Sohnemann hatte heute frei und ich mußte ausgerechnet heute und dann noch bei dem schönen Wetter bis 16 h arbeiten.

Zwischendurch rief er mal an: haben wir Schaschlikspieße, wo ist... dies oder ... das.
Mmhh ** habe ich mir nichts bei gedacht **.

Aber als ich vorhin zum Eingang kam, erwartete ich dieses tolle Überraschung:



Er ist alleine losgelaufen, hat Blumen gekauft, hat sie eingepflanzt und ein  Willkommensschild gebastelt. Da geht das Herz vor Freude über :-))))))))




20. März 2011

Tüftelei am Sonntag

.
.
So, das wollte ich doch schon lange mal ausprobieren....

Seit ich diese Dreieckstäschchen gesehen habe, habe ich mir vorgenommen, mal selbst eins zu nähen. Ich finde diese Art Täschchen nämlich superschön und so praktisch. Man kommt an alles dran, ohne groß zu wühlen und sie sehen schick aus.

Die 2. Herausforderung war das Annähen eines Reißverschlusses mit einem Schrägband. Auch das habe ich noch nie gemacht.

Heute hatte ich unverhofft den ganzen Nachmittag Zeit und so ging es ans Tüfteln. Den Schnitt habe ich mit Hilfe eines Kuchentellers erstellt und beim RV habe ich erstmal an einem Probestückchen geübt. Gar nicht so einfach, die Schritte richtig hintereinander zu bekommen.

Aber auf einmal hat es "Klick" gemacht und nun ist mein erstes Täschchen fertig:

Der Stoff von Timeless Treasures liegt schon lange und ist doch wie geschaffen für ein Kosmetiktäschchen, oder?



Innen gefüttert mit Moda "Happy" aus meinem FQ Bundle.




Die Höhe des Täschchens muß ich noch etwas regulieren, ich finde es etwas zu hoch. Aber das sollte kein Problem mehr sein und dann kann ich in Serie gehen *lach*.
Meine Töchter machen demnächst einen Schüleraustausch mit Italien, da ist das doch das optimale Mitbringsel für die Gastschwestern.

Jetzt muß ich aber erstmal gucken, wo ich hübsches Schrägband herbekomme.


Krabbeldecke

.
.
Die Krabbeldecke "Die kleine Raupe Nimmersatt" für die kleine Martha Charlotte, die jetzt schon fast 4 Wochen alt ist, ist nun fertig.

Rückeitenstoff ist wieder Minkee-Fleece von Helen und in der Mitte ist Volumenvlies 281, das macht die Decke schön kuschelig und plastisch. Ich habe ganz schlicht maschinengequiltet, einfach Rechtecke und im Nahtschatten.

Dabei hat mir ein neuer Quiltfuß sehr geholfen, der Schattennaht-Quiltfuß für AcuFeed. Die Führung ist genial! Eine super Anschaffung.

Der Quilt ist frisch gewaschen, war im Trockner und ist nicht gebügelt (sonst wird er ja platt), daher etwas knittrig. Aber ich denke, das glättet sich auch so.




Diese Woche wird er auf die Reise gehen und ich hoffe, die kleine Martha wird ihn lange mögen.


17. März 2011

13. März 2011

Gestickt

.
.
Endlich hat es mit dem Kauf der lang ersehnten Stickdatei geklappt. War gar nicht so einfach, weil mir die Seite des Anbieters ständig abgeschmiert ist. Die abgefragten Daten zur Kreditkarte fand ich auch sehr supspekt, ich hoffe, da kommt nichts mehr hinterher.

Aber jetzt habe ich sie endlich, die Wunschdatei für den Sohn.

Er mußte dann auch gleich verfolgen, ob alles so richtig läuft....,



und da er gut aufgepaßt hat, war das Nähen der Handytasche dann kein Hexenwerk mehr.

Den Schnitt habe ich aus der Stickdatei Stau(t)raum, den oberen Rand abgewandelt, damit ich ein Futter einnähen kann, um das Handydislpay zu schützen.

Ein Schappi war GsD auch noch im Vorrat :-))

Voilà

Bart


Rückseite personalisiert


und innen gefüttert.


Heute habe ich eines meiner Kinder glücklich gemacht, hihi.


12. März 2011

Nähtreff #2

.
.
Zum 2. Mal fand heute der Nähtreff in Höxter statt.
Diesmal waren wir nur zu 5., weil kurzfristig 2 Mädels absagen mußten wegen Krankheit und überraschendem Besuch, und die anderen waren schon von vornherein anderweitig terminlich gebunden.

Aber auch in der kleinen Besetzung haben wir es uns nett gemacht und einen wunderschönen Nähtag gehabt.

Es wurden wieder viele Neuigkeiten ausgetauscht, gequatscht, gelacht, geredet, geschwiegen, gegessen, getrunken, geschnitten, gebügelt .... genäht - na klar!!!




Ein leckerer Schokokuchen von Sabine, garantiert nicht kalorienarm :-)


Am Ende des Tages hatte Gerda ihren tollen Frühlingsquilt fertig.


und Sabine hat ihren bunten goßen Quilt gequiltet



Ute hat ganz viele Geschenke geschafft (Handyladetäschchen) und einen Quilt geheftet


Dorle nähte fleißig Hemdenquilts und

ich habe Kaffe Fassetts geschnitten und geschnitten und geschnitten.....


Ein hübscher Frühlingsgruß kam von Gerda.
Nein, nicht die Hasen, die sind von mir, vom letzten Jahr,
aber sie passen so gut zu dem schönen Primelchen.


Es war schön mit euch, ich freue mich aufs nächste Mal :-)))