28. Mai 2013

Kissen




Morgen hat meine Mutter Geburtstag.

Statt Blumen zum Geschenk habe ich ihr ein Kissen genäht, aus Stoffen passend zu ihrem Quilt, den sie vor 3 Jahren bekommen hat. Auf das blaue Sofa meiner Mutter passt es sicher besser. Vielleicht schaffe ich es, morgen ein schönes Foto zu knipsen.


Es ist das 2. Kissen nach dem Stickmuster Home Letters vom Stickbär.



27. Mai 2013

Tischläufer



Was lange währt....

Den Tischläufer habe ich an 2 Samstags-Nähtreffen genäht und den Rest dann gestern Nachmittag zu Hause fertig gestellt. Er ist aus dem Buch "A Passion for Patchwork".
Stoffe alle aus meinem Vorrat.



 Dieser Farbklecks auf dem Tisch tut richtig gut bei dem trüben Wetter.



Fette Beute ....




.... neulich bei Alfatex in Göttingen.


Oben Jerseys, unten bedruckte Baumwolle.




15. Mai 2013

Endlich Shirt-Wetter

Heute Morgen hatte ich mich schon wieder in meine Winter-Langarm Klamotte geschmissen, als dann doch die Sonne herauskam. So konnte ich endlich, wie ich es eigentlich geplant hatte, mein neues Shirt anziehen.

Leider ist heute "bad hair day", aber ganz kopflos mag ich nicht. Da müßt ihr durch, hahaha.

Das Shirt sitzt 1A. Ich bin total begeistert. Es ist ein richtig schön weites, legeres Sommerteil und kaschiert schön das ein oder andere Eis *g*.  Die Ärmel habe ich um 5 cm verlängert. 
Ich hatte mir extra Framilonband bei Nathalie bestellt (es war innerhalb eines Tages da, genial) und bin begeistert. So toll hätte ich den Ausschnitt mit Kräuseln niemals hingekriegt.


 


 Dieses Shirt werde ich sicher nochmal nähen, evtl. dann sogar eine Größe kleiner. Aus Uni-Stoff z.B. dürfte das etwas besser aussehen. 



Kissenparade

Über Himmelfahrt waren wir in unserer französischen Partnerstadt Corbie, um dort unsere 50-jährige Städtepartnerschaft zu feiern. Unsere Städte haben eine der ältesten Städtepartnerschaften.

Für die Kinder meiner lieben Freundin Severine habe ich Kissen passend zu den Zimmerfarben genäht (Severine hatte mir vorher die neuen Farben gemailt). Sie waren ein voller Erfolg, passen farblich perfekt und wurden sofort mit in die Zimmer genommen.

Für den jüngsten, Loic (5) habe ich die Stickserie "Alien" von Kunterbuntdesign verwendet. Gestickt auf Jeans und wild mit Patchresten umrandet. Die Rückseite ist aus kuscheligem Flanell. Das Kissen ist 50x50 cm groß.




Die beiden folgenden Kissen haben eine Größe von 40x60 cm.
Clarisse ist 11 Jahre alt und bekam ein "Augen"-Kissen. Den Vorhangstoff hatte ich erst einige Tage vorher beim Möbelschweden entdeckt. Er war reduziert und paßte perfekt für mein Vorhaben.


Für die Älteste, Margaux (13), sollte das Kissen nicht mehr kindlich sein. So habe ich die Serie "Home Letters" von Stickbär verwendet.



Leider ist es mir bei 2 Buchstaben passiert, daß ich den Appli-Stoff zu knapp abgeschnitten habe und er sich dadurch schon etwas gelöst hatte. Ich habe mit dem Stickgarn und ganz engem Zickzackstich etwas nachgebessert. Gibt es da einen Trick? Lasse ich den Stoff zu weit stehen, habe ich außerhalb der Buchstaben Fransen, schneide ich zu knapp, wird er nicht richtig erfaßt, grrrr. 

Außerdem hatte ich etwas Probleme, die Buchstaben gleichmäßig zu platzieren. Ich fand das eine ziemliche Herausforderung. Dieses ist nämlich schon mein 2. Love-Kissen. Das erste hatte ich im 50x50 Format gemacht und die Buchstaben 2x2 untereinander gestickt .... Katastrophe. Die Buchstaben sitzen gar nicht korrekt untereinander. Zum Verschenken nicht geeignet :(.
Vielleicht werde ich mir demnächst mal eine Schablone dazu anlegen damit es besser klappt.

Auf jeden Fall werden die Home Letters in den nächsten Wochen noch öfter Anwendung finden. Ich habe einige Geburtstagsgeschenke zu machen und meine Tochter hat auch schon Bedarf angemeldet. Und ich könnte auch dringend mal wieder eine Auffrischung auf dem Sofa gebrauchen :D.